Ein Gewinn für unseren Kreisverband!

Personalfrage für die Kandidatur zum Kreisvorsitz entschieden!

Thomas Heilmann, Berliner Senator für Justiz und Verbraucherschutz
Thomas Heilmann, Berliner Senator für Justiz und Verbraucherschutz
 Karl-Georg Wellmann, Bundestagsabgeordneter aus Steglitz-Zehlendorf unterstützt  Justiz- und Verbraucherschutzsenator Thomas Heilmann bei dessen Wahl zum neuen Kreisvorsitzenden. 

 Beide haben sich heute darauf verständigt, die Konflikte im Südwest-Kreisverband der CDU durch eine breite Zusammenarbeit aller Kräfte beizulegen und sich voll auf die Bundestagswahl im September zu konzentrieren. Dazu Heilmann: "Die Kreispartei steht geschlossen hinter Karl-Georg Wellmann. 

Wir werden dafür kämpfen, daß er seine Erfolge von 2005 und 2009 wiederholt und erneut der direkt gewählte Abgeordnete aus unserem Wahlkreis wird. Ich will, daß die ganze Kreispartei einen möglichst großen Beitrag zur Wiederwahl von Angela Merkel und zum Erfolg der Berliner CDU leistet."

 Der Unternehmer und Volljurist Thomas Heilmann (*1964) übernahm als Quereinsteiger im Januar 2012 das Amt des Senator für Justiz und Verbraucherschutz. Bereits seit 2009 ist er stellvertretender CDU-Landesvorsitzender. Er verantwortete 2011 das neuartige CDU-Wahlprogramm für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus in Berlin. Heilmann möchte die CDU Steglitz-Zehlendorff stärker für die Mitarbeit von möglichst vielen Bürgern öffnen und dafür die Parteiarbeit weiter modernisieren. "Thomas Heilmanns Ansatz, vor allem, was die Beteiligung von Mitgliedern an Entscheidungen betrifft,  hat uns schon 2011 nach vorne gebracht", so Wellmann. Seine Politik der transparenten Entscheidungsprozesse und Bürgerbeteiligung sei Ausdruck moderner Politik, mit der sich auch neue Wählerkreise erschließen lassen. Heilmann dazu: "Durch die enge Zusammenarbeit Wellmanns mit den Bürgerinitiativen gegen Fluglärm und bei Neubauvorhaben zeigt die CDU im Südwesten, dass sie es mit der Bürgerbeteiligung ernst meint".  

Inhaltsverzeichnis
Nach oben