Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
20.04.2011
Oktoberfest der CDU-Düppel mit Jörg Schönbohm im Autohaus Foti
Unternehmerfreundlich und bürgernah feierte die CDU-Düppel ein Okto- berfest im Zehlendorfer Fiat-Autohaus Foti. Gäste und Mitglieder waren herzlich willkommen. Als Stargast wurde Jörg Schönbohm, Generalleutnant des Heeres der Bundeswehr a.D. begrüßt, der in seiner Ansprache mit klaren Worten die Gäste begeisterte.
Unser Ortsvorsitzender ... kündigt den Stargast des Tages Jörg Schönbohm an der eine beeindruckende Rede zum Tag der Deutschen Einheit und der aktuellen Lage hielt. Es gab großen Beifall von allen Seiten ...
Er war von 1991 bis 1992 Inspekteur des Hee- res, nach der Pensionierung 1992 zu- nächst bis 1996 beamteter Staatssek- retär für Sicherheitspolitik, Bundes- wehrplanung und Rüstung im Bundesministerium der Verteidigung und an- schließend von 1996 bis 1998 Innense- nator in Berlin. Von 1999 bis 2009 war er Innenminister des Landes Brandenburg. Der einladende Ortsvorsitzende der CDU-Düppel, Stephan Standfuß hob ausdrücklich die Leistungen Jörg Schönbohm ́s hervor, gerade auch im Zusammenhang mit der Deutschen Einheit, die an diesem Wochenende ihren 20. Jahrestag feierte. Ein großes Dankeschön gilt neben den fleißigen und Vorschläge der Anwoh- ner. Schließlich ist noch die Zustimmung der Bezirks- verordnetenversammlung (BVV) erforderlich.

Angefangen hat alles mit einer Beschwerde von An- wohnern der Kreuzung Ka- tharinen-/Biesalskistraße, deren Gärten bei „Starkregen“ zu Schwemm- land werden. Abhilfe sollten nach einem Ortstermin mit dem Tiefbau- amt zusätzliche Gullys bringen. Inzwi- schen favorisieren die Berliner Was- serbetriebe aber eine unverhältnis- mäßige Mega-Lösung mit zusätzli- chen Regenwasserkanälen in den an- grenzenden Straßen. Konkret betrof- fen sind die Biesalski, Herta- und So- phie-Charlotte-Straße. Bausumme: 1,3 Mio. Euro. Erwartete Eigenbeteili- gung je Anlieger: 5.000 bis 17.000 Euro. Die Anwohnerbefragung der CDU-Fraktion ergab eine nahezu 100 %ige Ablehnung des geplanten Bau- vorhabens. Als Ergebnis eines GeHelfern aus dem Ortsverband Düppel auch den Sponsoren dieser Veranstal- tung. Herr Pieroth (Finanzsenator a.D.) stellte mit dem Weinmarkt Vino die herrlichen spanischen Weine zur Verfügung. Gaetano Foti stellte als perfekten Veranstaltungsort sein Au- tohaus zur Verfügung und unser Vor- standsmitglied Frau Röschmann küm- merte sich um eine fachgerechte und köstliche Zubereitung der Verpfle- gung . Es war für die CDU-Düppel ein sehr gelungener Abend mit mehr als 100 Gästen.
Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie