Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.11.2014
Abendveranstaltung am Dienstag, den 11.11.2014, mit dem Fraktionsvorsitzenden der CDU-Abgeordnetenhausfraktion Florian Graf
Einblicke in die Politik der großen Koaltion, wie man sie nur selten bekommt, brachte ein Abend mit dem CDU Fraktionsvorsitzenden im Abgeordnetenhaus Florian Graf...
Gruppenbild mit Florian Graf (Fraktionsvorsitzender der CDU im Abgeordnetenhaus) in der Mitte, links daneben unser Ortsvorsitzender Stephan Standfuß.
„Berlin ist als deutsche Hauptstadt eine international angesehen und geschichtsträchtige Stadt. Keine andere Stadt spiegelt die deutsche Geschichte so eindrucksvoll wieder wie Berlin. Beim 25jährigen Mauerfall-Jubiläum am vergangenen Wochenende gedachten hunderttausende Menschen den Opfern der deutschen Teilung und feierten den Mauerfall am Brandenburger Tor. In diesen Tagen hat die Welt vermehrt auf Berlin geschaut. Doch wie hat sich die knapp 892 Quadratkilometer große Stadt mit etwa 3,4 Millionen Einwohnern im Laufe der Zeit gewandelt und wie steht sie im Jahre 2014 dar? Welche Herausforderungen wurden gemeistert und welche Aufgaben warten noch auf unsere Hauptstadt? Zu diesem Thema durften wir recht herzlich den Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Florian Graf, begrüßen. Bei der gemeinsam ausgerichteten Diskussionsveranstaltung der Ortsverbände Düppel und Nikolassee/Schlachtensee, der Mittelstandsvereinigung MIT und der Jungen Union Steglitz-Zehlendorf nahm Herr Graf ausführlich Stellung zu den von den Mitgliedern aufgeworfenen Fragen. Themenschwerpunkt unserer Veranstaltung war der Inhalt der Agenda der Berliner CDU-Abgeordnetenhausfraktion bestehend aus der Stärkung der Wirtschaft Berlins, dem Themenkomplex Inneres, Sicherheit und Ordnung und der Bildung. Im Verlauf der Diskussionsveranstaltung wurden diese drei Themen deutlich und mit klarem Sachverstand von unserem Referenten erörtert. Hauptschwerpunkt der Konversation war vor allem die momentane Situation der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes in Berlin. Ein wichtiges Anliegen der CDU-Fraktion ist auch die Entwicklung und Gestaltung unserer stetig wachsenden Stadt. Berlin ist aufgrund seiner Vielfalt im kulturellen als auch im wirtschaftlichen Segment eine sehr attraktive Stadt für viele Menschen und Unternehmen. Die fortdauernde Zunahme an Neu-Berliner stellt unsere Hauptstadt vor immer neue Herausforderungen. Dazu gehört auch die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung, der Ausbau der Infrastruktur, die Schuldbildung und die Stärkung der Sicherheit und Ordnung. Auch die Olympiabewerbung unserer Stadt fand als sehr spannendes Thema Einzug in unsere Diskussionsrunde. Der Abend war erfüllt von einem regen Austausch zu den vielfältigen Themen zwischen den Zuhörern und den Veranstaltern. Wir möchten uns an dieser Stelle bei unserem Gast, Florian Graf, sehr herzlich dafür bedanken, dass er uns einen interessanten Einblick in die Agenda der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses ermöglicht hat. Wir sehen eine prächtige Zukunft für unsere Stadt! Auf diesem Wege möchten wir uns auch bei den Verantwortlichen des Ratskellers-Zehlendorf bedanken, die uns in der Vergangenheit ihre Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt und uns wunderbar bewirtet haben. Mit Bedauern haben wir die Schließung dieser Lokalität zur Kenntnis genommen. Wir wünschen allen Mitarbeitern alles Gute auf ihrem weiteren Weg!“